Gesamtausgabe als PDF Seminare Teilnahmebedingungen Kontakt Impressum
   


Nr.:  44 Datum:  25.09.2019 Anmeldefrist:  28.08.2019 Ort:  Kaltenkirchen
Homeoffice und mobiles Arbeiten   
Inhalt: • Für welche Personen und Situationen kommt Arbeit außerhalb der Diensträume in Frage?
• Abgrenzung von Arbeitsformen außerhalb der Diensträume
- Kurzfristige Arbeit außerhalb des Dienstgebäudes aus persönlichen Gründen
- Regelmäßige Wohnraumarbeit
• Maßgebende Regelungen zum Arbeitsrecht und Arbeitsschutz
• Notwendige und sinnvolle Vereinbarungen
• Besondere Aspekte
- Arbeitszeiterfassung
- Datenschutz
- Haftungsfragen
• Schriftliche Vereinbarungen zur Mobilarbeit
Zielgruppe: Betroffene und interessierte Beschäftigte, Führungskräfte, Personalverantwortliche, Personalratsmitglieder, Gleichstellungsbeauftragte sowie gewerkschaftliche Funktionsträgerinnen und Funktionsträger.
Ziel: Arbeitszeitflexibilisierung und Vereinbarung von Familie und Beruf sind wichtige Stichworte im Zusammenhang mit der Vorhaltung attraktiver Arbeitsbedingungen. Dabei spielen mobiles Arbeiten und das Homeoffice eine zunehmend wichtige Rolle. In diesem Seminar sollen die Gestaltungsmöglichkeiten und die jeweiligen rechtlichen Rahmenbedingungen und praktischen Erfordernisse dargestellt werden, um Klarheit für den konkreten Einsatz dieser Arbeitsformen auf Wunsch der Beschäftigten zu schaffen. Ergänzend besteht die Möglichkeit eines Erfahrungsaustausches.
Referent/-in: dbb akademie
Leistungen: Schulung, Arbeitsmaterial und Verpflegung
Bemerkungen: Freistellung: für Personalvertretungen, für alle als Bildungsfreistellung nach dem WBG SH (beantragt) Hinweis: Bei diesem Seminar handelt es sich um eine Kooperationsveranstaltung mit der dbb akademie (2019 B207 SK).
Belegung:  (noch 15 freie Plätze)
Kosten Mitglieder: 50,00 €
Kosten Nichtmitglieder: 50,00 €
WBG SH: ja nein