Gesamtausgabe als PDF Seminare Teilnahmebedingungen Kontakt Impressum
   


Nr.:  49 Datum:  29.10.2019 Anmeldefrist:  01.10.2019 Ort:  Kiel
Psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz erkennen und bewältigen   
Inhalt: • Merkmale und Folgen häufiger psychischer Krankheitsbilder wie z.B. Depression,
Angststörungen, Zwänge, Abhängigkeit, Borderline-Syndrom
• Mögliche Auswirkungen auf die zu verrichtenden Tätigkeiten
• Reaktionsmöglichkeiten in der Dienststelle
• Tipps und Hilfestellungen für BEM-Gespräche mit erkrankten Menschen
Zielgruppe: Personalverantwortliche, Personalvertretungsmitglieder, Gleichstellungsbeauftragte, Schwerbehindertenvertretungen, Führungskräfte.
Ziel: Psychische Erkrankungen haben am Arbeitsplatz nicht nur lange Fehlzeiten zur Folge, sondern darüber hinaus auch eine hohe Fluktuation und eine geringere Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter. Dauerstress am Arbeitsplatz kann Verstärker oder auch Auslöser einer psychischen Störung sein.
Ziel des Seminares ist die Sensibilisierung für dieses immer häufiger auftretende Phänomen, welches erhebliche Arbeitsunfähigkeitszeiten verursacht.
Referent/-in: Torsten Gottschall, Mobbingberater und Therapeut,
Gründer und Leiter des Mobbingnetzwerks Nord
Leistungen: Schulung, Arbeitsmaterial und Verpflegung
Bemerkungen: Freistellung: für Personalvertretungen einschließlich Anerkennung gemäß § 37 (2) MBG SH
Belegung:  (noch 15 freie Plätze)
Kosten Mitglieder: 100,00 €
Kosten Nichtmitglieder: 130,00 €
WBG SH: ja nein